Bayerisches Besoldungsgesetz

Einfach Bild anklicken
Taschenbuch: Neuordnung des Beamtenrechts

Das bundesdeutsche Beamtenrecht wird völlig neu geordet. Durch die Beschlüsse der Föderalismusreform wurden wichtige Kompetenzen für die Gesetzgebung direkt auf die Länder übertragen.

Das Beamtenstatusgesetz (BeamtStG) wird das Beamtenrechtsrahmengesetz ablösen. Die Länder können künftig über die Besoldung, das Laufbahnrecht und die Versorgung eigenständig bestimmen. In dem 120-seitigen Taschenbuch "Neuordnung des Beamtenrechts" wird das BeamtStG im Wortlaut (Entwurf der Bundesregierung) dokumentiert.

Daneben finden Sie die amtliche Begründung und weitere Erläuterungen zur Neuordnung. Das Taschenbuch ist übersichtliche gegliedert und eine gute Hilfe für alle, die sich für das Beamtenrecht in besonderer Weise interessieren.

Das Taschenbuch können Sie für nur 7,50 Euro bestellen  >>>weiter


.

Bayerisches Besoldungsgesetz (BayBesG)

Stand: 23.05.2006

. 

Inhaltsübersicht

Abschnitt I
Geltungsbereich

Art. 1  Geltungsbereich

Abschnitt II
Vorschriften für Beamte und Richter

Art. 2  Bayerische Besoldungsordnungen 
Art. 3  Festlegung besonderer Eingangsämter 
Art. 4  Einweisung in die Planstelle 
Art. 5  (aufgehoben) 
Art. 6  Zulagen für Beamte
und Richter
 
Art. 7  Aufwandsentschädigungen 
Art. 8  Sonstige Zuwendungen 
Art. 9  Anrechnung von
Sachbezügen
 
Art. 10  Dienstbekleidung,
Unterkunft, Heilfürsorge
 
Art. 11  Beihilfen 
Art. 12  Festsetzung und
Anordnung von Bezügen
 
Art. 13  Rückforderung von Bezügen 
Art. 14  Ausbringen von Planstellen 
Art. 15  (aufgehoben) 
Art. 16 Nebenamtsvergütungen für
die Leiter von Materialprüfungsämtern und Untersuchungsstellen für die Alkoholkonzentration im Blut
 
Art. 17  Nebenamtsvergütungen
für Hochschulprofessoren
 
Art. 18  Sonstige Zuständigkeitsregelungen 

Abschnitt III
Vorschriften für Arbeitnehmer

Art. 19  Dienstordnungsmäßig Angestellte 
Art. 20  Sonstige Zuwendungen, Sachbezüge und Beihilfen an Arbeitnehmer 

Abschnitt IV
Vorschriften für Professoren und hauptberufliche Mitglieder von Hochschulleitungen

Art. 21  Besoldungsordnungen
Art. 22  Berufungs- und Bleibe-Leistungsbezüge 
Art. 23  Besondere
Leistungsbezüge
  
Art. 24  Funktions-Leistungsbezüge 
Art. 25  Ruhegehaltfähigkeit
Art. 26  Besoldungsdurchschnitt 
Art. 27  Forschungs- und
Lehrzulage
 
Art. 28  Verordnungsermächtigung 
Art. 29  Prüfungsvergütung

Abschnitt V
Übergangs- und
Schlussbestimmungen


Art. 30 Versetzung bei
Rückgang von Planstellenzahlen, Einwohnerzahlen und
Schülerzahlen
  
Art. 31  Zahl der Planstellen
für Stadtdirektoren
 
Art. 32  Übergangsbestimmungen 
Art. 33  In-Kraft-Treten  

Weitere Bayerische Besoldungsvorschriften

Vorbemerkungen zu den Besoldungsordnungen

Anhang zu den Besoldungsordnung (künftig wegfallende Ämter)

Besoldungsordnung A 

Besoldungsordnung B

Besoldungsordnung R

Einfach Bild anklicken
Taschenbuch: Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte

Das beliebte Taschenbuch "Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte" informiert auf mehr als 300 Seiten über das Beamtenrecht, z. B. Besoldung, Beamtenversorgung und Beihilfe. Daneben finden Sie Informationen zum Nebentätigkeitsrecht und dem Reisekosten- und Umzugskostenrecht. Das Beamtenrecht ist nicht bundeseinheitlich geregelt. Das Taschenbuch orientiert sich an den Vorschriften des Bundes, die vielfach auch in den Ländern gelten. Vom Bund abweichende Regelungen der Länder werden beispielhaft erläutert. Das Taschenbuch können Sie für nur 7,50 Euro bestellen  >>>weiter

Aus der Praxis für die Praxis: Tages-Seminar zum Beamtenversorgungsrecht für Mitarbeiter in Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte geeignet


Startseite | Kontakt | Impressum         ©2017 www.beamten-online.de • Alle Rechte vorbehalten